Das war der Workshop Sustenpass

Im August gaben Roland und ich unseren Workshop am Sustenpass, einem unglaublich schönen Pass in den Schweizer Alpen. Die Wettervorhersage war super und wir freuten uns sehr auf die TeilnehmeInnen. Wir trafen uns nachmittags zu einer ausgelassenen Kennenlernrunde und einem Kaltgetränk in unserer Unterkunft. Anschließend erklärten wir den TeilnehmerInnen in einem kleinen praktischen Teil die Grundeinstellungen der Kamera und den Einsatz von Filtern.


Nachdem wir uns bei einem frühen Abendessen gestärkt hatten, machten wir uns auf zum ersten Fotospot, einem tollen Wasserfall. Dort setzten wir das zuvor besprochenen um.


Wunderschön liegt der Wasserfall vor den Bergen
Zauberhaft schlängelt sich der Fluss entlang

Später ging es eine Anhöhe hinauf. Die Aussicht war grandios und das Wetter super. Es gab schöne Schichten und der Rest an Wolken verzog sich pünktlich, als die Milchstraße sichtbar wurde. So bekamen die TeilnehmerInnen eine Einführung in die Sternenfotografie und wir konnten geniale Fotos vom Nachthimmel machen! Müde aber glücklich fielen wir weit nach Mitternacht ins Bett.


Ein genialer Ausblick
Tolle Schichten bildeten sich zum Sonnenuntergang
Ein wunderschöner Abend auf der Anhöhe

Der Wecker klingelte früh am nächsten Morgen und eine kurze Wanderung stand auf dem Plan. Die Bedingungen waren perfekt! Die umliegenden Berge begannen zu leuchten wie verrückt. Ein Traum!


Roland gibt den TeilnehmerInnen bereits vor Sonnenaufgang wertvolle Tipps
Ein schöner Vordergrund und leuchtende Berge
Eine motivierte Truppe in den Bergen

Anschließend stärkten wir uns bei einem schmackhaften Frühstück, ehe wir zu einem leuchtenden Wasserfall fuhren. Abermals glühten die Speicherkarten. Anschließend hatten wir die Möglichkeit uns etwas auszuruhen oder die Sonne auf der großen Terrasse zu genießen.

Der Wasserfall leuchtet wunderbar

Am Nachmittag stand Bildbearbeitung auf dem Programm. Die TeilnehmerInnen hatten hier die Möglichkeit unseren Workflow einmal live zu sehen und Fragen zu stellen.

Roland beantwortete souverän alle technischen Fragen zum Stacking, während ich mich auf den Grundlagen Workflow konzentrierte. Wenn ich mir die Making-Off-Fotos so ansehe, ist mir die Souveränität total ins Gesicht geschrieben... ;-)



Nach gut 90 Minuten Bildbesprechung genossen wir abermals das Dreigängemenü ehe wir uns zum Abendspot aufmachten. Ein kleiner idyllischer Bergsee stand auf dem Programm. Die anfänglichen Wolken verzogen sich leider rasch, aber dafür hatten wir die Möglichkeit tolle Sonnensterne der untergehenden Sonne zu machen.

Nachdem das Licht uninteressant wurde, machten wir uns auf den Rückweg zur Unterkunft.

Ein schöner Sonnenuntergang am kleinen See
Auch der Blick in die andere Richtung war toll

Der Wecker am nächsten Morgen klingelte etwas später, da der Spot mehr oder weniger vor der Haustüre lag. Es war ein letzter toller Sonnenaufgang mit leuchtenden Wolken und Wollgras. Auch hier beantworteten wir den TeilnehmerInnen alle Fragen und ein letztes Mal glühten die Speicherkarten.


Ein letzter schöner Sonnenaufgang

Nach dem Frühstück endete der Workshop und jeder trat die Heimreise an.

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen! Es war super mit euch und hat uns viel Spaß gemacht! Eine lustige und ausgelassene Stimmung, tolle Bedingungen und viele schöne Fotos rundeten unser Wochenende ab!


Danke an alle TeilnehmerInnen! Es war super mit euch!

Du willst auch bei einem unserer Workshops dabei sein? Dann schau dir unser Programm für 2022 an!

Teilnehmerstimmen


Franziska

"Nochmal vielen herzlichen Dank für den genialen Workshop! Ihr seid ein kompetentes und sehr sympathisches Team! Die Foto-Spots waren wunderbar ausgewählt und ich konnte von eurem Wissen profitieren. Ich freue mich auf ein Wiedersehen im März 2022 in der Bretagne!"

Thomas

"Herzlichen Dank für die vielen fotografischen Inputs und eure engagierte, kompetente und auch sehr angenehme Begleitung. Ihr schafft in einer lockeren Stimmung in der Gruppe und mit Konzentration für das optimale Bild an attraktiven Spots ein tolles Erlebnis. Ich komme gern wieder!"


Markus

"Es war mir eine Freude. Eine fotogene Gegend, tolle Teilnehmer aber vor allem eine top motivierte Führung durch das verlängerte Wochenende."